Hotline 0172/8249267  -  Fax 08251/826187  -  gastroteam@kabelmail.de

Neuigkeiten von Marcello

Vom leckeren Pizza-Imbiss von Marcello Porcari im Innenhof des

Tandlmarkt-Wohn-und Geschäfts-Komplexes gibt es

weihnachtliche Neuigkeiten zu berichten. Ab sofort im Angebot

finden die Gäste und Kunden jetzt ein wunderbares Advents-

Pizza -Brot (süß) sowie alkoholfreien Früchtepunsch. Jetzt

während der Adventszeit hat der beliebte Genießer-Treffpunkt

am Samstag auch von 11.00 bis 14.30 Uhr geöffnet. Neu ist auch,

dass Marcello spezielle Tages-Pizzen anbietet (die große Tafel an

der Pizza-Ausgabe beachten!). Lassen Sie sich von Qualität und

Geschmack überraschen – Sie versäumen sonst was. Speisekarte

und alle aktuellen Infos auch unter www.pizzabar-marcello.de

„Phong Lúu“ empfiehlt sich

zur Weihnachtszeit

Das Asia-Bistro des allseits beliebten und bekannten Wirts Vu an

der Donauwörther Straße in Aichach ist auch in der

Weihnachtszeit eine beachtenswerte gastronomische Adresse. So

bietet sich etwa das geräumige Nebenzimmer des Lokals für

Weihnachtsfeiern bis zu 20 Personen ideal an (siehe Fotos). Auch

der Partyservice sowie der Hol- und Bringservice für zu Hause

steht natürlich in der Weihnachtszeit bereit, um Sie mal

weihnachtlich-asiatisch nach aller Regeln fernöstlicher

Kochkunst zu verwöhnen. Diese Gaumenfreuden der bekannt

guten Asia-Küche des „Phong Lúu“ können Sie (nicht nur) zu

Weihnachten ebenfalls in Form von Gutscheinen verschenken.

Beachten Sie allerdings, dass das „Phong Lúu“ am 24. und 25.

Dezember geschlossen hat. Ab 26. Dezember und zu Silvester

und Neujahr hat das Asia-Bistro geöffnet. Vu und seine Familie

sowie sein Team wünschen Ihnen schon jetzt frohe (kulinarische) 

Weihnachten und einen guten Appetit!

Unser Tipp: „Oxnwegstub’n“

in Tödtenried

„Besuchen Sie uns in unserer gemütlichen Stub’n und genießen

Sie unsere Spezialitäten“, so laden die „Oxnwegstub’n“ in

Tödtenried ihre Gäste herzlich zur Einkehr in ihre gepflegte

Gastronomie ein. Und der Aufenthalt hier wird einem zumindest

vom kulinarischen Angebot und den dazugehörigen Preisen her

(Stichwort: „Preis-Leistungs-Verhältnis“) äußerst schmackhaft

und leicht gemacht. Quasi an jedem Öffnungstag ist hier in der

Dorfstraße 25 in Tödtenried ein anderer Aktionstag mit feinen

Schmankerln. Montag gibt es allerlei Leckeres vom Spieß,

Donnerstag ist hier Schnitzeltag, am Freitag versprechen die

„Leckereien vom Gewässer“ feine Fischspezialitäten, der Samstag

steht im Zeichen würzig-saftiger Spareribs, und am Sonntag

serviert man in den „Oxnwegstub’n“ knusprige „Hax’n und

Fränkisches“, wobei es das Schäufele nur auf Vorbestellung gibt.

Die Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag, Freitag und Samstag ab

17.00 Uhr, Sonn- und Feiertag von 9.30 bis 14.30 und ab 17.30

Uhr. Dienstag und Mittwoch sind Ruhetage. Gaststätte

„Oxnwegstub’n“, Dorfstraße 25, 86577 Tödtenried,

Telefon 08258/7663205.

Spareribs und Matinee

im „Café dahoam“

Es ist wieder soweit: Zum nächsten Spareribs-Abend bittet

Patricia Hullah am Samstag 15. Dezember, ab 19.00 in ihr „Café

dahoam“ (Aichach, Steubstraße 8). „Genießen Sie unsere

leckeren, marinierten Spareribs mit hausgemachtem BBQ-Dip

und Baguette“ verspricht sie einen echten Gaumenschmaus bei

diesem „Fleisch-von-Knochen-Fiesel-Abend“. Dafür ist

Reservierung herzlichst erwünscht unter Telefon 08251/9313893.

Darüber hinaus gibt’s am Sonntag, 16. Dezember, ab 11 Uhr

einen Ohrenschmaus eine Matinee mit Raffi Platz. Inspiriert von

den großen und kleinen Dingen aus seinem Leben, schreibt Raffi

Platz Songs die im Ohr bleiben und vor Lebensfreude strotzen.

Mit seiner ersten EP Rome singt sich der gebürtige Augsburger

weiter in die Herzen aller bierseligen Pubfreunde.

EINTRITT FREI!

Silvester-Gala-Menü im „San Marco“ Am Silvesterabend, Montag, 31. Dezember, lädt das „San Marco“ (Aichach, Werlbergerstraße 30) seine Gäste zu einem großen Silvester-Gala-Menü. Ab 19.00 Uhr serviert man hier eine 4-gängige Speisenfolge mit Live-Musik-Untermalung. Nach einem Begrüßungs-Aperitif mit Tris die Bruschetta gibt es als Vorspeise Carpaccio vom Rind. Zum Zwischengang wird ein Lagsagne-Duo (vegetarisch und klassisch) serviert. Im Hauptgang verwöhnen Bäckchen vom Iberico-Schwein mit Polenta den Gaumen. Zum Dessert wird ein Rotwein-Kirsch-Tiramisu gereicht. Der Preis für dieses wirklich erstklassige Menü beträgt pro Person 49,50 Euro. Ach ja: Um 24.00 Uhr wird natürlich mit allen Gästen auf das hoffentlich gute neue Jahr mit einem Glas Sekt angestoßen, dazu stehen traditionelle italienische Panettone und Pandoro bereit. Das „San Marco“ bittet seine Gäste bis Freitag, 28. Dezember, unter Telefon 08251/50529 herzlichst um Reservierung. Weitere Infos im Internet unter www.san-marco-aichach.de.

Aktuelle Infos